Änderungskündigung

Änderungskündigung

Mit der Änderungskündigung will der Arbeitgeber Arbeitsbedingungen neu regeln,

die über sein Weisungs- und Direktionsrecht hinausgehen.

Details zeigen
Verzahnte Ausbildung mit Berufsbildungswerken

Verzahnte Ausbildung mit Berufsbildungswerken

Bei der Verzahnten Ausbildung mit Berufsbildungswerken (VAmB)

bilden Betriebe und Berufsbildungswerke junge Menschen mit Behinderung gemeinsam aus.

Details zeigen
Aufbewahrung von Geschäftsunterlagen

Aufbewahrung von Geschäftsunterlagen

Jeder Gewerbetreibende ist verpflichtet,

geschäftliche Unterlagen über einen bestimmten Zeitraum aufzubewahren.

Details zeigen
Befristung gemäß TzBfG

Befristung gemäß TzBfG

Das Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) bietet Arbeitgebern weitreichende Möglichkeiten,

Arbeitnehmer befristet, das heißt nur für eine bestimmte Zeit, einzustellen.

Details zeigen
Beschäftigung von Menschen mit Schwerbehinderung

Beschäftigung von Menschen mit Schwerbehinderung

Menschen mit Schwerbehinderung und sogenannte Gleichgestellte

genießen im Arbeitsrecht einen besonderen Schutz.

Details zeigen
Beweisverwertungsverbote im arbeitsgerichtlichen Verfahren

Beweisverwertungsverbote im arbeitsgerichtlichen Verfahren

Im arbeitsgerichtlichen Verfahren gibt es keine ausdrücklichen Verbote

zur Verwertung rechtswidrig erlangter Beweismittel.

Details zeigen
Krankheit von Arbeitnehmern

Krankheit von Arbeitnehmern

Arbeitnehmer haben grundsätzlich einen Anspruch auf Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall

in Höhe von 100 Prozent bis zur Dauer von sechs Wochen.

Details zeigen
Pflegeversicherungsbeitrag 2023

Pflegeversicherungsbeitrag 2023

Der Beitragszuschlag für Kinderlose ab dem vollendeten 23. Lebensjahr

steigt von 0,25 % des Bruttogehalts um 0,1 Punkte auf 0,35 % an.

Details zeigen
Mehr Hinzuverdienst für Frührentner

Mehr Hinzuverdienst für Frührentner

Frührentner mit einem Nebenjob können ab 01.01.2023 beliebig viel hinzuverdienen,

ohne dass ihre Rente gekürzt wird.

Details zeigen
Steuerklassenwahl bei Ehegatten oder Lebenspartnern

Steuerklassenwahl bei Ehegatten oder Lebenspartnern

Ehegatten oder Lebenspartner, die beide unbeschränkt steuerpflichtig sind

und nicht dauernd getrennt leben, können bekanntlich für den Lohnsteuerabzug wählen.

Details zeigen
Umlagesätze U1 und U2 ab 2023

Umlagesätze U1 und U2 ab 2023

Die Umlage U1 (Krankheit) steigt ab 01.01.2023 von 0,9% auf 1,1%.

Die Umlage U2 (Mutterschutz) sinkt von 0,29% auf 0,24%.

Details zeigen
Telearbeit

Telearbeit

Unter dem Begriff Telearbeit werden dezentrale Bürotätigkeiten

mithilfe von Informations- und Kommunikationstechniken verstanden.

Details zeigen
Wertguthaben

Wertguthaben

Wertguthaben sind eine Form von Arbeitszeitkonten,

die auf eine längerfristige Freistellung von der Arbeitsleistung zielt.

Details zeigen
Abwicklungsvertrag

Abwicklungsvertrag

Anders als bei Aufhebungsverträgen, die selbst die Beendigung des Arbeitsverhältnisses regeln,

ist etwaigen Abwicklungsverträgen stets eine Kündigung voraus gegangen.

Details zeigen
Arbeit auf Abruf

Arbeit auf Abruf

Arbeitgeber und Arbeitnehmer können vereinbaren, dass der Arbeitnehmer

seine Arbeitsleistung entsprechend dem Arbeitsanfall zu erbringen hat.

Details zeigen
Mindestvergütung in der Ausbildung

Mindestvergütung in der Ausbildung

Wer ab 2023 eine Ausbildung anfängt,

soll eine Mindestvergütung von 620,00 Euro im ersten Lehrjahr erhalten.

Details zeigen
Ferienjobs von Schülern und Studenten

Ferienjobs von Schülern und Studenten

In der Urlaubszeit können Ferienjobber die Beschäftigten unterstützen

und überbrücken so den Urlaub der Stammbelegschaft.

Details zeigen
Job-Sharing

Job-Sharing

Eine Arbeitsplatzteilung liegt vor, wenn der Arbeitgeber mit zwei oder mehreren Arbeitnehmern

vereinbart, dass diese sich die Arbeitszeit an einem Arbeitsplatz teilen.

Details zeigen
Arbeitgeber haftet für das Arbeitszeugnis

Arbeitgeber haftet für das Arbeitszeugnis

Wenn der Arbeitgeber das Zeugnis fehlerhaft, unvollständig oder verspätet ausstellt,

kann er zum Ersatz des Schadens verpflichtet sein.

Details zeigen
Mitbestimmung bei Dienstplänen

Mitbestimmung bei Dienstplänen

Das Mitbestimmungsrecht bei Dienstplänen umfasst sowohl das erstmalige Aufstellen

eines Dienstplans als auch jede spätere Nachbesserung oder Änderung durch den Arbeitgeber.

Details zeigen
Diensthandy

Diensthandy

Wenn der Arbeitgeber die private Nutzung nicht ausdrücklich erlaubt,

darf das Diensthandy nur dienstlich genutzt werden.

Details zeigen
Gleitzeitarbeit

Gleitzeitarbeit

Die Konstruktion der gleitenden Arbeitszeit, kurz Gleitzeit genannt,

stellt eine frühe Ausformung der Flexibilisierung der Arbeitszeit dar.

Details zeigen
Krankmeldung im Laufe eines Arbeitstags

Krankmeldung im Laufe eines Arbeitstags

Auch im Fall der vorzeitigen Beendigung des Arbeitstags haben Arbeitnehmer

Anspruch auf das komplette Arbeitsentgelt.

Details zeigen
Telefonische Krankschreibung weiter bis Ende März 2023 möglich

Telefonische Krankschreibung weiter bis Ende März 2023 möglich

Versicherte, die aufgrund einer leichten Atemwegserkrankung arbeitsunfähig sind,

können nach telefonischer Anamnese bis zu 7 Tage krankgeschrieben werden.

Details zeigen
Essen in der Arbeit

Essen in der Arbeit

Schnelles, günstiges und immer häufiger auch gesundes Essen ist ein wichtiger Benefit.

Es gibt viele Ideen, die fehlende Kantine wettzumachen.

Details zeigen
Beitrag zur Arbeitslosenversicherung 2023

Beitrag zur Arbeitslosenversicherung 2023

Nachdem der Beitragssatz zur Arbeitslosenversicherung seit dem Jahr 2020 stabil bei 2,4 Prozent lag,

kommt ab dem 01.01.2023 für Arbeitgeber und Beschäftigte eine höhere Beitragslast zu.

Details zeigen
Sabbatical

Sabbatical

Grundsätzlich kann jeder Arbeitnehmer ein Sabbatical machen.

Allerdings gibt es keinen gesetzlichen Anspruch auf diese berufliche Auszeit.

Details zeigen
Abwerbung von Mitarbeitern

Abwerbung von Mitarbeitern

Generell ist die Abwerbung von Mitarbeitern oder Mitarbeiterinnen zulässig,

kann aber in manchen Fällen wettbewerbswidrig sein und zu Schadensersatz verpflichten.

Details zeigen
Aushangpflichten für Arbeitgeber

Aushangpflichten für Arbeitgeber

Es bestehen zahlreiche Vorschriften, die den Arbeitgeber dazu verpflichten,

bestimmte Texte den Arbeitnehmern zur Kenntnis zu bringen.

Details zeigen
Insolvenzgeldumlage ab 2023

Insolvenzgeldumlage ab 2023

Die Insolvenzgeldumlage ist mit wenigen Ausnahmen von allen Arbeitgebern,

die Arbeitnehmende im Inland beschäftigen, zu zahlen.

Details zeigen

Vakante Jobs melden

Impressum AGB Preisliste Datenschutz Rechtshinweise Schlagwortsuche Social Media