Arztbesuch während der Arbeitszeit

Arztbesuch während der Arbeitszeit

Wann darf mein Mitarbeiter während der Arbeitszeit zum Arzt gehen?

Muss ich in jedem Fall das Entgelt fortzahlen?

Details zeigen
Berufsbegleitendes Studium finanzieren

Berufsbegleitendes Studium finanzieren

Oft schrecken gerade die Kosten Studieninteressierte von einem berufsbegleitenden Studium ab.

Aber es gibt verschiedene Finanzierungsoptionen.

Details zeigen
Mitbestimmung bei Dienstplänen

Mitbestimmung bei Dienstplänen

Das Mitbestimmungsrecht bei Dienstplänen umfasst sowohl das erstmalige Aufstellen

eines Dienstplans als auch jede spätere Nachbesserung oder Änderung durch den Arbeitgeber.

Details zeigen
Arbeitgeber haftet für das Arbeitszeugnis

Arbeitgeber haftet für das Arbeitszeugnis

Wenn der Arbeitgeber das Zeugnis fehlerhaft, unvollständig oder verspätet ausstellt,

kann er zum Ersatz des Schadens verpflichtet sein.

Details zeigen
Altersteilzeit

Altersteilzeit

Die Altersteilzeit ermöglicht einen gleitenden Übergang in den Ruhestand.

Dabei wird die bis zur Rente verbleibende Arbeitszeit halbiert.

Details zeigen
Gleiche Bezahlung von Mann und Frau

Gleiche Bezahlung von Mann und Frau

Das bessere Verhandlungsgeschick eines männlichen Stellenbewerbers ist kein Grund,

eine vergleichbare weibliche Kollegin schlechter zu bezahlen.

Details zeigen
Krankheit von Arbeitnehmern

Krankheit von Arbeitnehmern

Arbeitnehmer haben grundsätzlich einen Anspruch auf Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall

in Höhe von 100 Prozent bis zur Dauer von sechs Wochen.

Details zeigen
Änderungskündigung

Änderungskündigung

Mit der Änderungskündigung will der Arbeitgeber Arbeitsbedingungen neu regeln,

die über sein Weisungs- und Direktionsrecht hinausgehen.

Details zeigen
Qualifizierungsoffensive, Weiterbildung für Ihr Personal

Qualifizierungsoffensive, Weiterbildung für Ihr Personal

Stärken Sie die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens,

indem Sie Ihre Beschäftigten qualifizieren.

Details zeigen
Bewerbung von Schwerbehinderten

Bewerbung von Schwerbehinderten

Wenn eine Bewerbung eines schwerbehinderten Menschen eingeht,

hat der Arbeitgeber einige Pflichten zu beachten.

Details zeigen
Was gehört zur Arbeitszeit, was nicht?

Was gehört zur Arbeitszeit, was nicht?

Eine kurze Kaffeepause, Rauchen, Aufräumen nach Ladenschluss oder eine Dienstreise.

Viele Arbeitgeber und Arbeitnehmer sind unsicher, was genau zur bezahlten Arbeitszeit gehört.

Details zeigen
Diensthandy

Diensthandy

Wenn der Arbeitgeber die private Nutzung nicht ausdrücklich erlaubt,

darf das Diensthandy nur dienstlich genutzt werden.

Details zeigen
Negative Bewertungen bei Kununu

Negative Bewertungen bei Kununu

Kununu muss entweder die Klarnamen der Verfasser offenlegen oder die Bewertungen löschen,

wenn Arbeitgeber die Negativbewertungen anzweifeln.

Details zeigen
Sonderzahlungen, Gratifikationen

Sonderzahlungen, Gratifikationen

Sonderzahlungen sind alle Vergütungen,

die ihrem Wesen nach nicht zum laufenden Arbeitslohn gehören.

Details zeigen
Projektbefristungen häufig unwirksam!

Projektbefristungen häufig unwirksam!

Wird ein Arbeitnehmer für ein Projekt befristet eingestellt, muss zu erwarten sein,

dass die im Rahmen des Projekts durchgeführten Aufgaben nicht dauerhaft anfallen.

Details zeigen
Urlaubsrecht

Urlaubsrecht

Laut § 1 Bundesurlaubsgesetz haben Arbeitnehmer

in jedem Kalenderjahr Anspruch auf bezahlten Erholungsurlaub.

Details zeigen
Pfändbarkeit von Zulagen

Pfändbarkeit von Zulagen

Zulagen für Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeit sind unpfändbar.

Demgegenüber sind jedoch Zulagen für Schicht-, Samstag- und Vorfestarbeit pfändbar.

Details zeigen
Schwellenwerte im Arbeitsrecht

Schwellenwerte im Arbeitsrecht

Die Ausübung von bestimmten Rechten und Pflichten im Arbeitsrecht

ist verknüpft mit gesetzlich festgelegten Schwellenwerten.

Details zeigen
Keine Erstattung einer Vermittlungsprovision durch den Arbeitnehmer

Keine Erstattung einer Vermittlungsprovision durch den Arbeitnehmer

Der Arbeitgeber hat grundsätzlich das unternehmerische Risiko dafür zu tragen,

dass sich von ihm getätigte finanzielle Aufwendungen für die Personalbeschaffung nicht lohnen.

Details zeigen
Tantiemen, Gewinnbeteiligungen

Tantiemen, Gewinnbeteiligungen

Die Tantiemen bilden aus Sicht eines Unternehmens

eine alternative Vergütungsform zu den herkömmlich gezahlten Fixlöhnen.

Details zeigen
Märzklausel bei Einmalzahlung

Märzklausel bei Einmalzahlung

Für Einmalzahlungen in den Monaten Januar bis März gibt es eine Sonderregelung.

Die sogenannte Märzklausel.

Details zeigen
Arbeitszeitrecht

Arbeitszeitrecht

Wer erfolgreich ein neues Arbeitszeitmodell einführen möchte,

sollte die wesentlichen rechtlichen Regelungen im Arbeitszeitgesetz kennen.

Details zeigen
Aufbewahrung von Geschäftsunterlagen

Aufbewahrung von Geschäftsunterlagen

Jeder Gewerbetreibende ist verpflichtet,

geschäftliche Unterlagen über einen bestimmten Zeitraum aufzubewahren.

Details zeigen
Beschäftigung von Menschen mit Schwerbehinderung

Beschäftigung von Menschen mit Schwerbehinderung

Menschen mit Schwerbehinderung und sogenannte Gleichgestellte

genießen im Arbeitsrecht einen besonderen Schutz.

Details zeigen
Verzahnte Ausbildung mit Berufsbildungswerken

Verzahnte Ausbildung mit Berufsbildungswerken

Bei der Verzahnten Ausbildung mit Berufsbildungswerken (VAmB)

bilden Betriebe und Berufsbildungswerke junge Menschen mit Behinderung gemeinsam aus.

Details zeigen
Provisionen und Provisionsvereinbarungen

Provisionen und Provisionsvereinbarungen

Die Provision ist ein Leistungsentgelt,

das für die Vermittlung oder den Abschluss von Verträgen gezahlt wird.

Details zeigen
Fristen im Arbeitsrecht

Fristen im Arbeitsrecht

Im Arbeitsrecht gilt es einige Fristen zu beachten,

deren Verpassen zum Teil gravierende Auswirkungen hat.

Details zeigen
Gründe für eine Abmahnung

Gründe für eine Abmahnung

Die Arbeitsgerichte gestehen den Arbeitgebern

ein recht weitgehendes Recht auf eine Abmahnung zu.

Details zeigen
Formen der Mitarbeiterbeteiligung

Formen der Mitarbeiterbeteiligung

Welche Form der Mitarbeiterbeteiligung die passende ist,

ist von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich und muss individuell angepasst werden.

Details zeigen
Tipps zur Vermeidung typischer Fehler beim Praktikum

Tipps zur Vermeidung typischer Fehler beim Praktikum

Die Einstellung eines Praktikanten bedeutet nicht,

dass keine arbeitsrechtlichen Vorschriften zu beachten sind.

Details zeigen
Interne Untersuchungen und die Mitbestimmung

Interne Untersuchungen und die Mitbestimmung

Gerade bei internen Ermittlungen ist eine gute Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat zweckmäßig,

um betriebsinterne Spannungen zu vermeiden und die Akzeptanz der Mitarbeiter zu stärken.

Details zeigen
Deutschlandstipendium (Info für Fördernde)

Deutschlandstipendium (Info für Fördernde)

Mit dem Deutschlandstipendium vernetzen sich

Wirtschaft und Wissenschaft zum beiderseitigen Nutzen.

Details zeigen
Befristung gemäß TzBfG

Befristung gemäß TzBfG

Das Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) bietet Arbeitgebern weitreichende Möglichkeiten,

Arbeitnehmer befristet, das heißt nur für eine bestimmte Zeit, einzustellen.

Details zeigen
Wegeunfall

Wegeunfall

Unter einem Wegeunfall versteht man den Unfall eines Arbeitnehmers

auf dem Weg von oder zu seinem Arbeitsplatz.

Details zeigen
Rechtsfragen zur Dienstreise

Rechtsfragen zur Dienstreise

Die Dienstreise ist aus der heutigen Geschäftswelt nicht mehr wegzudenken.

Sie gehört zum Arbeitsalltag der Unternehmen.

Details zeigen
Aushangpflichten für Arbeitgeber

Aushangpflichten für Arbeitgeber

Es bestehen zahlreiche Vorschriften, die den Arbeitgeber dazu verpflichten,

bestimmte Texte den Arbeitnehmern zur Kenntnis zu bringen.

Details zeigen
Ferienjobs von Schülern und Studenten

Ferienjobs von Schülern und Studenten

In der Urlaubszeit können Ferienjobber die Beschäftigten unterstützen

und überbrücken so den Urlaub der Stammbelegschaft.

Details zeigen
Universalgutscheine als lohnsteuerfreier Sachbezug

Universalgutscheine als lohnsteuerfreier Sachbezug

Für Mitarbeiterbenefits in Form von Gutscheinen oder Geldkarten gelten seit 2022

strenge Anforderungen an die Lohnsteuerfreiheit.

Details zeigen
Tarifvertrag, Betriebsvereinbarung, Arbeitvertrag

Tarifvertrag, Betriebsvereinbarung, Arbeitvertrag

Was kann ein Tarifvertrag oder eine Dienstvereinbarung regeln, was nicht?

Wann und wofür gilt der Arbeitsvertrag?

Details zeigen
Hunde am Arbeitsplatz

Hunde am Arbeitsplatz

Hunde am Arbeitsplatz verbessern das Betriebsklima

und senken das Risiko der Beschäftigten, psychisch oder körperlich zu erkranken.

Details zeigen
Veröffentlichung von Mitarbeiterfotos

Veröffentlichung von Mitarbeiterfotos

Wollen Unternehmen und Einrichtungen Fotos von ihren Mitarbeitenden veröffentlichen,

müssen sie rechtzeitig den Datenschutz mit bedenken.

Details zeigen
Werkstudenten

Werkstudenten

Der Status als Werkstudent hat viele Vorteile,

sowohl für den Studierenden als auch das Unternehmen.

Details zeigen
Kurzarbeit in Ausbildungsbetrieben

Kurzarbeit in Ausbildungsbetrieben

Der Ausbildungsbetrieb ist dazu verpflichtet, alle Mittel auszuschöpfen,

um die Ausbildung weiter zu gewährleisten.

Details zeigen
Haftung von Arbeitnehmern

Haftung von Arbeitnehmern

Voraussetzung für eine Haftung des Arbeitnehmers für Schäden ist zunächst,

dass dem Arbeitnehmer eine schuldhafte Pflichtverletzung zur Last gelegt werden kann.

Details zeigen
Powernapping, Turboschlaf

Powernapping, Turboschlaf

20 Minuten dösen reicht schon aus, damit die Sinne geschärft,

der Körper entspannt und der Geist konzentrierter arbeiten kann.

Details zeigen
Abwerbung von Mitarbeitern

Abwerbung von Mitarbeitern

Generell ist die Abwerbung von Mitarbeitern oder Mitarbeiterinnen zulässig,

kann aber in manchen Fällen wettbewerbswidrig sein und zu Schadensersatz verpflichten.

Details zeigen
Entgelttransparenz und der Auskunftsanspruch

Entgelttransparenz und der Auskunftsanspruch

Es ist verboten, Frauen und Männern ein unterschiedliches Gehalt zu zahlen,

wenn der Unterschied auf das Geschlecht zurückzuführen ist.

Details zeigen
Haftung im Rahmen einer Verbundausbildung

Haftung im Rahmen einer Verbundausbildung

Bevor Sie mit Ihrem Unternehmen einen Ausbildungsverbund eingehen,

sollte die Frage der Haftung für Schäden geprüft werden.

Details zeigen
Rückzahlung der Aus- oder Fortbildungskosten

Rückzahlung der Aus- oder Fortbildungskosten

Grundsätzlich hat der Arbeitgeber keinen Rückzahlungsanspruch,

es sei denn, ein solcher ist wirksam vereinbart worden.

Details zeigen
Brückenteilzeit (Info für Arbeitgeber)

Brückenteilzeit (Info für Arbeitgeber)

Arbeitnehmer können verlangen, dass ihre vertraglich vereinbarte Arbeitszeit

für einen im Voraus zu bestimmenden Zeitraum verringert wird.

Details zeigen

Vakante Jobs melden

ImpressumAGBPreislisteDatenschutzRechtshinweiseSitemapJobadu.de in den sozialen Netzwerken

Wartezeit