Bundesprogramm ''Ausbildungsplätze sichern''

Bundesprogramm ''Ausbildungsplätze sichern''

Informieren Sie sich als Vertreterin oder Vertreter eines Ausbildungsbetriebes,

wie Sie eine Förderung aus dem Programm ''Ausbildungsplätze sichern'' beantragen können.

För­de­rung von Auf­trags- und Ver­bund­aus­bil­dung

För­de­rung von Auf­trags- und Ver­bund­aus­bil­dung

Junge Menschen in der Ausbildung können von COVID-19-bedingten Ausbildungsunterbrechungen

in ihrem Ausbildungsbetrieb betroffen sein.

Auftrags- und Verbundausbildung wird daher durch eine Prämie gefördert.

Tipps für die erfolgreiche Arbeit mit Auszubildenden

Tipps für die erfolgreiche Arbeit mit Auszubildenden

Hier erfahren Sie, was alles dazugehört, um ''Ihre'' Auszubildenden erfolgreich durch die Ausbildung zu führen.

Die kompakten Informationen und Tipps helfen Ihnen,

schneller in Ihre Aufgabe hineinzuwachsen und auf kritische Situationen besser vorbereitet zu sein.

VerA (Senior Experten Service)

VerA (Senior Experten Service)

VerA ist ein Angebot an alle, die in der Ausbildung auf Schwierigkeiten stoßen

und mit dem Gedanken spielen, die Lehre abzubrechen.

Auf Wunsch stellt der SES berufs- und lebenserfahrene Senior Experten zur Seite.

Willkommenslotsen

Willkommenslotsen

Die Willkommenslotsen besuchen und beraten Betriebe zu den rechtlichen Rahmenbedingungen,

zum möglichem Verwaltungsaufwand und zu den Förder- und Unterstützungsangeboten.

Ziel der Beratung ist, möglichst viele Unternehmen davon zu überzeugen,

dass Flüchtlinge als Auszubildende oder (zukünftige) Fachkräfte eine Bereicherung darstellen können.

Bundesprogramm ''Passgenaue Besetzung''

Bundesprogramm ''Passgenaue Besetzung''

Das Programm fördert Beraterinnen und Berater, die kleine und mittelständische Unternehmen

bei der Besetzung ihrer offenen Ausbildungsplätze

mit geeigneten in- und ausländischen Jugendlichen ohne Flüchtlingsstatus unterstützen.

Boys'Day

Boys'Day

Am Boys'Day (Jungen-Zukunftstag) können Jungen Berufe kennenlernen,

in denen bislang nur wenige Männer arbeiten.

Das sind vor allem Berufe aus dem sozialen, erzieherischen und pflegerischen Bereich.

Girls'Day

Girls'Day

Am Girls'Day können Schülerinnen Einblick in Berufsfelder erhalten,

die Mädchen im Prozess der Berufsorientierung nur selten in Betracht ziehen.

In erster Linie bieten technische Unternehmen und Abteilungen, sowie Hochschulen,

Forschungszentren und ähnliche Einrichtungen am Girls'Day Veranstaltungen für Mädchen an.

Einstiegsqualifizierungen

Einstiegsqualifizierungen

Betriebliche Einstiegsqualifizierungen mit IHK-Zertifikat sind Türöffner in Ausbildung oder Beschäftigung.

Sie richten sich an Jugendliche, die noch nicht reif für eine klassische Ausbildung sind.

Hier können Sie Detailinformationen zu den derzeit verfügbaren Einstiegsqualifizierungen abrufen.

Infoportal für ausländische Berufsqualifikationen

Infoportal für ausländische Berufsqualifikationen

Unternehmen finden in diesem Portal die zentralen Informationen,

um ausländische Qualifikationen von Bewerberinnen und Bewerbern besser einschätzen zu können.

Interessentinnen und Interessenten mit ausländischen Berufsabschlüssen erfahren,

wer sie bei Fragen zur Bewertung ihrer Abschlüsse unterstützt.

Zeugniserläuterungen

Zeugniserläuterungen

Die Europass Zeugniserläuterungen erläutern berufliche Abschlusszeugnisse

und machen Berufsabschlüsse europaweit vergleichbar.

Sie zeigen, welche Fähigkeiten eine Person nach Abschluss einer Berufsausbildung hat.

Berufsbildungsbericht

Berufsbildungsbericht

Der Berufsbildungsbericht bildet einmal im Jahr die aktuelle Situation auf dem Ausbildungsmarkt ab

und dient der Öffentlichkeit als Diskussionsgrundlage zur beruflichen Bildung.

Ergänzt wird der Berufsbildungsbericht durch den Datenreport zum Berufsbildungsbericht

Der Datenreport zum Berufsbildungsbericht bietet zahlreiche zusätzliche Informationen und Analysen.

BERUFENET (Netzwerk für Berufe)

BERUFENET (Netzwerk für Berufe)

BERUFENET beschreibt Berufe umfassend von A-Z. Vom Ausbildungsinhalt über Aufgaben und Tätigkeiten,

Zugangsvoraussetzungen, Verdienst- und Beschäftigungsmöglichkeiten bis zu Perspektiven.

BERUFENET nennt für die einzelnen Berufe die jeweiligen rechtlichen Regelungen

und gibt Hinweise auf weitergehende Informationsquellen.

Alle Infobereiche zeigen