Telefonberatung für Fragen rund ums Personalwesen

Sie suchen fachkundigen Rat und eine individuelle Hilfestellung?

Hier finden Sie Kontaktmöglichkeiten für verschiedene Themenbereiche...

Quelle: bewerberAktiv

Arbeitsrechtliche Folgen einer Pandemie

Die Virus-Erkrankungswelle wirft unterschiedliche arbeitsrechtliche Fragen auf...

Quelle: BDA

Fragen und Antworten zu Kurzarbeit und Qualifizierung

Gibt es in Krisenzeiten Erleichterungen bei den Regelungen für das Kurzarbeitergeld?

Was ist zur Beantragung von Kurzarbeitergeld zu tun?

Quelle: BMAS

Kurzarbeit und Corona

Die Broschüre bietet wichtige Informationen für Beschäftige und Unternehmen

sowie Fragen und Antworten rund um das Kurzarbeitergeld während der Corona-Pandemie...

Quelle: BMAS

Kurzarbeitergeld und die Sozialversicherung

Die Inanspruchnahme von Kurzarbeitergeld ist für einen Betrieb und die davon betroffenen Mitarbeiter

ein gravierender Einschnitt. Hinzu kommt, dass eine ganze Reihe von Auswirkungen

auf die Sozialversicherung beachtet werden müssen...

Quelle: Techniker Krankenkasse

Betriebsvereinbarungen zur Kurzarbeit

Wie werden Regelungen in Betriebsvereinbarungen zur Kurzarbeit aktuell getroffen

und wie sind sie üblicherweise formuliert?

Quelle: Hans-Böckler-Stiftung

Info der Rentenversicherung zum Thema Corona

Es gibt eine Reihe von Fragestellungen, die sich aus Anlass der Pandemie für Beschäftigte und Arbeitgeber ergeben.

Summa Summarum hilft Ihnen mit Antworten...

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Ferienjobs und Corona

Hier werden die maßgebenden Regelungen für die sozialversicherungsrechtliche Beurteilung

von beschäftigten Schülern und befristet beschäftigten Schulabgängern dargestellt...

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Arbeitsschutz gegen das Coronavirus

Sicherheit und Gesundheitsschutz haben oberste Priorität, wenn es um Arbeit in Zeiten der Corona-Pandemie geht.

Die Bundesregierung hat bundesweit einheitliche, ergänzende Arbeitsschutzstandards

zum Schutz vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus beschlossen...

Quelle: BMAS

Corona-Krise und Virusepidemien. Was muss ich als Unternehmer beachten?

Wie gehen Sie nun als Arbeitgeber mit erkrankten Mitarbeitern um? Wie können Sie auf verängstigte Mitarbeiter reagieren

und wie weit geht überhaupt Ihr Direktionsrecht bezüglich Dienstreisen und Homeoffice-Regelungen?

Was müssen Sie bei der Anordnung von Kurzarbeit oder Überstunden beachten

und welche steuerlichen Hilfen können Sie seitens der Bundesregierung erwarten?

Quelle: Diverse Steuerberater

Corona-Homeoffice-Guide

In diesem Guide wird erklärt, wie die Heimarbeit am besten funktioniert und worauf es für alle Beteiligten zu achten gilt...

Quelle: t3n (yeebase media GmbH)

Telearbeit (Gesundheit, Gestaltung, Recht)

Was ist eigentlich Telearbeit? Welche rechtlichen Rahmenbedingungen sind zu beachten?

Wie sind die Beschäftigten vor arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren zu schützen?

Quelle: VBG

Work-Life-Balance im Homeoffice

Welche betrieblichen Bedingungen sind für eine gute Work-Life Balance im Homeoffice notwendig?

Quelle: Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut (WSI)

Datenschutz bei Telearbeit

Werden an einem Telearbeitsplatz nur Daten ohne Personenbezug verarbeitet,

ist dies datenschutzrechtlich uneingeschränkt möglich...

Quelle: Datenschutzbeauftragte des Bundes

Führen aus dem Home-Office

Tipps für Personalverantwortliche zu Homeoffice und Führen auf Distanz...

Quelle: Bundesverband der Personalmanager e.V.

Tools für die virtuelle Teamarbeit

Damit die Zusammenarbeit über mehrere Standorte hinweg reibungslos funktioniert, brauchen Teams digitale Werkzeuge.

So genannte Collaboration Tools...

Quelle: Unternehmer-Magazin impulse

Verlängerung der Erklärungsfrist für Lohnsteuer-Anmeldungen

Arbeitgebern können die Fristen zur Abgabe monatlicher oder vierteljährlicher Lohnsteuer-Anmeldungen

während der Corona-Krise auf Antrag nach § 109 Absatz 1 AO verlängert werden,

soweit sie selbst oder der mit der Lohnbuchhaltung und Lohnsteuer-Anmeldung Beauftragte

nachweislich unverschuldet daran gehindert sind, die Lohnsteuer-Anmeldungen pünktlich zu übermitteln...

Quelle: BMF

Steuerbefreiung für Beihilfen und Unterstützungen

Arbeitgeber können ihren Arbeitnehmern in der Zeit vom 01.03.2020 bis zum 31.12.2020 aufgrund der Corona-Krise

Beihilfen und Unterstützungen bis zu einem Betrag von 1500,00 Euro nach § 3 Nummer 11 EStG

steuerfrei in Form von Zuschüssen und Sachbezügen gewähren...

Quelle: BMF

Erhöhung der Zeitgrenzen für kurzfristige Beschäftigungen

Die Zeitgrenzen für die kurzfristige Beschäftigung (§ 8 Abs. 1 Nr. 2 SGB IV) werden übergangsweise bis 31.10.2020

von drei Monaten oder 70 Arbeitstagen auf fünf Monate oder 115 Arbeitstage angehoben.

Analog hierzu ist nun ein fünfmaliges Überschreiten der Entgeltgrenze bei geringfügig entlohnter Beschäftigung möglich...

Quelle: Spitzenorganisationen der Sozialversicherung

E-Learning (Handlungsempfehlung)

Durch den Einsatz digitaler Medien können Sie aktiv die Qualität Ihrer betrieblichen Lernprozesse verbessern...

Quelle: Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V.

Beratungsförderung für vom Coronavirus betroffene Unternehmen

Ihr Unternehmen leidet unter den wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus?

Ein externer Unternehmensberater kann Ihnen Hilfestellung geben.

Ab sofort können Sie einen Antrag für Beratungen,

die bis zu einem Beratungswert von 4000,00 Euro gefördert werden, beim BAFA stellen...

Quelle: BAFA

Bewertung des Mutterschutzes im Hinblick auf SARS CoV-2

In Zeiten der Corona-Pandemie haben Schwangere und Stillende, aber auch Arbeitgeber und die Ärzteschaft viele Fragen.

Bestehen besondere Risiken für Schwangere und ihre ungeborenen Kinder?

Welche Schutzmaßnahmen sollten Arbeitgeber ergreifen? Was gilt bei einem betrieblichen Beschäftigungsverbot?

Quelle: BAFzA

Elterngeld wird kurzfristig angepasst

Damit Eltern, die in der Corona-Krise die Voraussetzungen für den Bezug nicht mehr einhalten können,

keine Nachteile haben, wird das Elterngeld angepasst...

Quelle: BMFSFJ

Notfall-Kinderzuschlag

Um Familien mit kleinen Einkommen zu unterstützen,

hat das Bundesfamilienministerium einen Notfall-Kinderzuschlag gestartet...

Quelle: BMFSFJ

Akuthilfe für pflegende Angehörige

Etwa 2,5 Millionen Berufstätige pflegen Angehörige zu Hause. Durch die Corona-Krise sind sie zusätzlich belastet.

Damit sie Pflege und Beruf besser vereinbaren können, hat die Bundesregierung eine Akuthilfe beschlossen...

Quelle: BMFSFJ

Alle Infobereiche zeigen