Künstliche Beleuchtung in Büroräumen (Planungshilfe)

Die Qualität der Beleuchtung wirkt sich

auf das visuelle Leistungsvermögen des Menschen aus...

Publikation öffnen

Hilfen für die Planung der künstlichen Beleuchtung in Büroräumen Hinweise zu den in den Beleuchtungsbeispielen verwendeten Leuchten und Lampen Piktogramme zur Beschreibung der Leuchten Piktogramm Anteile des Licht stromes Die Piktogramme geben charakteristisch an, welche Anteile des Lichtstromes der Leuchten direkt oder indirekt in den Raum abgegeben werden. Hierbei stehen die beiden Zahlen für die prozentualen Anteile des Lichtstromes, die in den unteren bezieh­ungsweise den oberen Halbraum abgestrahlt werden. Indirekt asymmetrisch strahlende Leuchte, strahlt hauptsächlich an die Decke und an den oberen Wandbereich (Deckenfluter) Leuchtenarten: Wandeinbauleuchte Wandanbauleuchte Stehleuchte Rein indirekt strahlende Leuchte Leuchte nach unten geschlossen Leuchtenarten: Pendelleuchte Stehleuchte Möbelanbauleuchte Indirekt strahlende Leuchte mit aufgehellter Leuchtenunterseite Untere Leuchtenabdeckung besteht aus Lochblech, lichtstreuenden Kunststoffelementen oder Ähnlichem Lampe von unten nicht sichtbar Leuchtenarten: Pendelleuchte Stehleuchte Möbelanbauleuchte Vorwiegend indirekt strahlende Leuchte mit geringem Direktanteil Untere Leuchtenabdeckung besteht aus prismatischen Kunststoffelementen, Mikroprismen-Lichtlenkplatten oder Ähnlichem Lampe von unten nicht sichtbar Leuchtenarten: Pendelleuchte Stehleuchte Direkt/Indirekt strahlende Leuchte mit überwiegendem Indirektanteil Untere Leuchtenabdeckung besteht aus matten Spiegelrastern, satinierten Glasscheiben oder Ähnlichem Leuchtenarten: Pendelleuchte Stehleuchte Direkt/Indirekt strahlende Leuchte Untere Leuchtenabdeckung besteht aus seidenmatten oder hochglänzenden Spiegelrastern, satinierten Glasscheiben oder Ähnlichem Leuchtenarten: Pendelleuchte Stehleuchte Direkt strahlende Leuchte mit sehr geringem Indirektanteil zur leichten Deckenaufhellung im Bereich der Leuchte Untere Leuchtenabdeckung besteht aus seidenmatten oder hochglänzenden Spiegelrastern, prismatischen Kunststoffelementen oder Ähnlichem Bei Spiegelwerfer-Leuchtensystemen besteht die Leuchte aus einem relativ eng bündelnden Strahler und einem an der Raumdecke montierten Spiegelreflektorelement Bei Downlights mit punktartigen Lichtquellen kann der Indirektanteil durch auf Abstand montierte Glasscheiben erzielt werden Leuchtenarten: Deckenanbauleuchte Pendelleuchte Spiegelwerfer-Leuchtensysteme Rein direkt strahlende Leuchte Untere Leuchtenabdeckung besteht aus seidenmatten oder hochglänzenden Spiegelrastern, prismatischen Kunststoffelementen oder Ähnlichem Bei Downlights mit punktartigen Lichtquellen besteht das optische Leuchtensystem im Allgemeinen aus mehr oder minder eng bündelnden Spiegelreflektoren oder weißen Reflektoren, jeweils ohne oder mit Rasterelementen Leuchtenarten: Deckeneinbauleuchte Deckenanbauleuchte Pendelleuchte Arbeitsplatzleuchte Direkt asymmetrisch strahlende Leuchte strahlt hauptsächlich an die Wand (Wandfluter) oder auf den Arbeitsplatz (Arbeitsplatzleuchte) Leuchtenarten: Deckeneinbauleuchte Deckenanbauleuchte Stehleuchte Tischleuchte Möbelanbauleuchte Direkt/Indirekt strahlende Leuchte mit überwiegendem Direktanteil Untere Leuchtenabdeckung besteht aus seidenmatten oder hochglänzenden Spiegelrastern, prismatischen Kunststoffelementen oder Ähnlichem Leuchtenarten: Pendelleuchte Stehleuchte Für die Leuchten wird angegeben, mit welchen Lampen sie bestückt sind. Dabei wird für die Abkürzungen auf das einheitliche Lampenbezeichnungssystem (LBS) des ZVEI zurückgegriffen ...

Publikation öffnen