Sicherheitsbeauftragte

Sicherheitsbeauftragte sind vom Unternehmer schriftlich bestellte Personen,

die ihn bei der Durchführung der Maßnahmen zur Verhütung

von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und Gesundheitsgefahren unterstützen...

Publikation öffnen

DGUV Information 211-042. Die Arbeitsschutzorganisation im Betrieb. Fachkraft für Arbeitssicherheit. Betriebsärztin/Betriebsarzt. Gefährdungsbeurteilung. Ziele, Rolle und Aufgaben der Sicherheitsbeauftragten. Fachkompetenz Arbeitsschutz. Erste Hilfe im Betrieb. Notfallmaßnahmen. Unterweisungen, Betriebsanweisungen. Persönliche Schutzausrüstungen. Fremdfirmen und Arbeitnehmerüberlassung. Die Fahrt zur Arbeit/Dienstfahrten. Gesundheit im Betrieb. Hygiene. Sucht: Alkohol, Drogen, Medikamente. Arbeitsplätze, Verkehrswege, Rettungswege Notausgänge. Büroarbeitsplätze. Elektrische Anlagen und Betriebsmittel. Leitern und Tritte. Kraftbetriebene Arbeitsmittel. Innerbetrieblicher Transport. Unterstützung der Sicherheitsbeauftragten. Benennung und Ausschreibung der Sicherheitsbeauftragten. Meldung einer Gefährdung/Belastung. In den letzten fünf Jahrzehnten hat der Arbeitsschutz in Deutschland enorme Erfolge erzielt. Die Anzahl der tödlichen Arbeitsunfälle, besonders schweren Arbeitsunfälle und meldepflichtigen Arbeitsunfälle konnten jeweils um mehr als 80% reduziert werden. Die Arbeit insgesamt wurde ungefährlicher und die körperlichen Belastungen konnten ebenfalls reduziert werden. Trotz dieser Erfolge ist auch weiterhin ein intensiver Einsatz für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit erforderlich - aus humanitären, ethischen und sozialen Gründen. Aber auch wirtschaftliche Aspekte - hohe Aufwendungen für Heilung und Entschädigung, von den Berufsgenossenschaften und Unfallkassen aufzubringen - sprechen für den weiteren Ausbau. Das ist auch im wirtschaftlichen Interesse der Unternehmen, denn sie tragen die Lasten solidarisch. Es ist daher ein gemeinsames Ziel aller Beteiligten, das Unfallrisiko möglichst gering zu halten und Belastungen weiter zu reduzieren. Sicherheitsbeauftragte (Sibe) übernehmen bei dieser Zielstellung auch weiterhin eine wichtige Rolle. Die Unternehmensleitungen bestellen Sicherheitsbeauftragte unter Beteiligung des Betriebs- oder Personalrates. Die häufig­sten Fragen dazu sind: Welche Verpflichtungen haben Sicherheitsbeauftragte? Welche besonderen Aufgaben kommen auf Sicherheits­beauftragte zu? Wie werden Sicherheitsbeauftragte diesen Anforderungen am besten gerecht? Mit der vorliegenden DGUV Information 211-042 ''Sicherheits beauftragte'' sollen diese Fragen beantworten und zusätzlich ausführliche Hinweise für mögliche Anlässe des Tätigwerdens der Sicherheitsbeauftragten gegeben werden. Die Broschüre gibt damit einen Überblick über die Rolle und die Aufgaben der Sicherheitsbeauftragten das fachliche Umfeld in dem sie sich als Arbeitsschützer bewegen das notwendige Wissen die ebenso wichtige Sozial- und Methodenkompetenz als Voraussetzung dafür, dass Sicherheitsbeauftragte ihre Tätigkeit erfolgreich ausüben können. Das Bild der Sicherheitsbeauftragten ist dadurch geprägt, dass er oder sie aus dem Kollegenkreis stammen, vor Ort auf sicheres Handeln hinwirken und helfen, Unfälle zu vermeiden. Sicherheitsbeauftragten kommt aufgrund ihrer Orts-, Fach- und Sachkenntnis die Aufgabe zu, in ihrem Arbeitsbereich Unfall- und Gesundheitsgefahren zu erkennen und adäquat darauf zu reagieren. Sie beobachten, ob die vorgeschriebenen Schutzvorrichtungen und -ausrüstungen vorhanden sind und benutzt werden. Sie sind, ohne dafür festgeschriebenen Zeitaufwand, auf ihrer jeweiligen Arbeitsebene unterstützend sowie ehrenamtlich tätig und treten gegenüber den Beschäftigten als Multi plikatoren auf. Sicherheitsbeauftragte wirken durch ihre Präsenz und ihre Vorbildfunktion auf sicherheitsgerechtes Verhalten der Beschäftigten hin. ASA Arbeitsschutzausschuss ASIG Arbeitssicherheitsgesetz BEM Betriebliches Eingliederungsmanagement BGM Betriebliches Gesundheitsmanagement D-Arzt/Ärztin Durchgangsarzt/Durchgangsärztin DGUV Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung IT Informationstechnologie PSA Persönliche Schutzausrüstung Sibe Sicherheitsbeauftragte Sifa Fachkraft für Arbeitssicherheit STOP Substitution, Technik, Organisation, Personal THW Technisches Hilfswerk TOP Technik, Organisation, Personal UVT Unfallversicherungsträger (Unfallkassen und Berufsgenossenschaften) VDBW Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte ...

Publikation öffnen