BERUFENET - das Netzwerk für Berufe

BERUFENET beschreibt Berufe umfassend von A-Z. Vom Ausbildungsinhalt über Aufgaben und Tätigkeiten,

Zugangsvoraussetzungen, Verdienst- und Beschäftigungsmöglichkeiten bis zu Perspektiven.

BERUFENET nennt für die einzelnen Berufe die jeweiligen rechtlichen Regelungen

und gibt Hinweise auf weitergehende Informationsquellen.

Ausbildungsangebote mit Zusatzqualifikation

Wer nach dem Schulabschluss eine praxisnahe Ausbildung machen will,

wer seine Berufschancen und Karriereaussichten verbessern möchte, dem bieten sich viele Möglichkeiten.

Eine davon sind Zusatzqualifikationen, die man mit einer dualen Ausbildung kombinieren kann.

In der Datenbank für Ausbildungsangebote mit Zusatzqualifikation sind aktuell rund 2300 Angebote recherchierbar.

Neue und modernisierte Berufe

Die Erarbeitung neuer oder die Modernisierung bestehender Ausbildungsordnungen und ihre Abstimmung

mit den Rahmenlehrplänen der Länder (KMK) erfolgt in einem mehrstufigen Verfahren,

in das die an der beruflichen Bildung Beteiligten einbezogen sind.

planet-beruf.de - Mein Start in die Ausbildung

planet-beruf.de informiert über alle Themen rund um Berufswahl, Bewerbung und Ausbildung.

Es hilft Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe I (13 bis 17 Jahre) dabei,

sich über ihre Berufswegeplanung klar zu werden.

Hauptzielgruppe sind Schüler und Schülerinnen. Das Portal richtet sich aber auch an Lehrkräfte und Eltern.

VerA - Fit für den Beruf mit SES-Ausbildungsbegleitern

VerA ist ein Angebot an alle, die in der Ausbildung auf Schwierigkeiten stoßen

und mit dem Gedanken spielen, die Lehre abzubrechen.

Auf Wunsch stellt der SES berufs- und lebenserfahrene Senior Experten zur Seite.

Willkommenslotsen

Die Willkommenslotsen besuchen und beraten Betriebe zu den rechtlichen Rahmenbedingungen,

zum möglichem Verwaltungsaufwand und zu den Förder- und Unterstützungsangeboten.

Ziel der Beratung ist, möglichst viele Unternehmen davon zu überzeugen,

dass Flüchtlinge als Auszubildende oder (zukünftige) Fachkräfte eine Bereicherung darstellen können.

Einstiegsqualifizierungen

Betriebliche Einstiegsqualifizierungen mit IHK-Zertifikat sind Türöffner in Ausbildung oder Beschäftigung.

Sie richten sich an Jugendliche, die noch nicht reif für eine klassische Ausbildung sind.

Hier können Sie Detailinformationen zu den derzeit verfügbaren Einstiegsqualifizierungen abrufen.

BAföG

Das Bundesausbildungsförderungsgesetz ist ein Garant dafür, dass Jugendliche und junge Erwachsene

eine ihrer Eignung und Neigung entsprechende Ausbildung absolvieren können.

Auch unabhängig davon, ob die finanzielle Situation ihrer Familie diese Ausbildung zulässt oder nicht.

Hier finden Sie Details über Förderungsarten und -höhe sowie wichtige Informationen zum Antragsverfahren.

Bildungskredit

Das Bildungskreditprogramm ist eine weitere Möglichkeit der Ausbildungsfinanzierung.

Der Bildungskredit ist von Einkommen und Vermögen der Auszubildenden oder ihrer Eltern unabhängig.

Das Programm sieht vor, dass der Bildungskredit monatlich im Voraus

in Raten von 100, 200 oder 300 Euro durch die KfW ausbezahlt wird. Andere Optionen sind jedoch möglich.

Informationsportal für ausländische Berufsqualifikationen

Unternehmen finden in diesem Portal die zentralen Informationen,

um ausländische Qualifikationen von Bewerberinnen und Bewerbern besser einschätzen zu können.

Interessentinnen und Interessenten mit ausländischen Berufsabschlüssen erfahren,

wer sie bei Fragen zur Bewertung ihrer Abschlüsse unterstützt.

Tipps fürs Berufsleben bei YouTube

Firmenprofile, Ausbildungsberufe, Hochschulen, Arbeitsrecht, Familie und Beruf, Steuerrecht, Arbeitszeugnis,

Bewerbung, Existenzgründung, Weiterbildung, Sozialversicherung, Praktikum und Gesundheit.

Im YouTube-Kanal zum Serviceportal Jobadu.de finden Sie Unterstützung in Form ausgewählter Videobeiträge.