Wissenswertes zur Renteninformation

Wie hoch wird meine Rente sein?

Sollte ich zusätzlich vorsorgen? Ist mein Versicherungskonto vollständig?

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Informationen zum Rentenantrag

Wo Sie Ihren Antrag stellen können. Welche Unterlagen Sie brauchen...

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Beitragserstattung

Wann kann ich mir meine Beiträge erstatten lassen?

Welche Beiträge werden erstattet? Wo stelle ich den Antrag?

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Bürgertelefon des BMAS (Bundesministerium für Arbeit und Soziales)

Sie haben konkrete Fragen zu Themen wie Arbeitsrecht, Fördermittel, Mindestlohn,

Mitarbeiterkapitalbeteiligung, Minijob, Teilzeit oder Rente?

Hier finden Sie die Rufnummern für das entsprechende Bürgertelefon.

Weitere Informationen zu den Schwerpunktthemen sehen Sie im Portalbereich 'Videos'...

Quelle: BMAS

Fragen und Antworten zur Kontenklärung

Wie kann man das Versicherungskonto vervollständigen?

Welche Zeiten werden der Rentenversicherung automatisch gemeldet?

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Versorgungsausgleich für Geschiedene

Was ausgeglichen wird.

Wie sich Ihre Rentenhöhe ändert. Welche Sonderfälle es gibt...

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Übertragung von Wertguthaben

Warum sich die Übertragung auf die Rentenversicherung lohnt.

Wie wir Ihr Geld sicher verwalten. Wann Ihr Guthaben ausgezahlt wird...

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Rentensplitting als Alternative zur Hinterbliebenenrente

Alternativ zur Witwen- oder Witwerrente verschafft das Rentensplitting

einem Partner die Möglichkeit, eigene Rentenansprüche für sich zu erwerben...

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Berücksichtigung von Kindererziehungszeiten

Wie Kindererziehungszeiten den Rentenanspruch erhöhen.

Die Bedeutung der Berücksichtigungszeiten. Kindererziehung und Beruf...

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Rentenratgeber für Frauen

Was kann ich und was sollte ich als Frau tun,

damit mein Lebensunterhalt auch im Alter gesichert ist?

Quelle: BMAS

Rentenratgeber für Frauen

Wie Kindererziehung Ihre Rente steigert. Witwenrente oder Rentensplitting.

Was Ihnen der Versorgungsausgleich nach Scheidung bringt...

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Rente für Schwerbehinderte

Früher als andere können Schwerbehinderte in Rente gehen. Voraussetzung sind mindestens 35 Versicherungsjahre.

Finanztest sagt, welche Regeln für Schwerbehinderte gelten

und was ältere Versicherte beachten müssen, bei denen der Grad der Behinderung noch nicht festgesetzt ist...

Quelle: Stiftung Warentest

Rente für Pflegepersonen

Unter welchen Voraussetzungen wird der Schutz

der Rentenversicherung für Pflegepersonen wirksam?

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Rente für pflegende Angehörige

Wer Angehörige pflegt, kann dafür später mehr Rente bekommen...

Quelle: Stiftung Warentest

Freiwilligendienste und Rente

Bundesfreiwilligendienst, Freiwilliges soziales oder ökologisches Jahr.

Wie Sie versichert werden und wer die Beiträge zahlt...

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Ehrenamt und Rente

Trainieren Sie eine Jugendmannschaft? Bringen Sie Abwechslung in den Alltag von älteren Bürgern?

Egal wie Sie sich in die Gesellschaft einbringen, Ihr freiwilliges Engagement wird honoriert.

Sie können nicht nur eine Aufwandsentschädigung bekommen,

sondern auch Anwartschaften für eine spätere Rente aufbauen. Sogar ohne eigene Beiträge...

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Wehrdienst und Rente

In diesem Faltblatt finden Sie die wichtigsten Informationen zum freiwilligen Wehrdienst

und zur Bedeutung dieser Zeit für Ihre Rente.

Außerdem erfahren Sie, wie Wehr- und Zivildienstzeiten bis 30.6.2011

bei der Rente berücksichtigt werden und welche Übergangsregelungen es gibt...

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Info zur freiwilligen Rentenversicherung

Wer sich freiwillig versichern kann.

Wann sich freiwillige Beiträge besonders lohnen. Welche Beiträge Sie zahlen...

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Freiwillige Beiträge für die Rente (Fragen und Antworten)

In Zeiten niedriger Zinsen ist die gesetzliche Rentenversicherung attraktiv geworden.

Freiwillige Beiträge lohnen sich für viele. Ganz unkompliziert ist das nicht...

Quelle: Stiftung Warentest