DGUV-Statistiken für die Praxis

Aktuelle Zahlen und Zeitreihen aus der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung...

Quelle: DGUV

Betriebssicherheitsverordung

In der neuen Betriebssicherheitsverordnung finden sich allgemeine,

für alle Arbeitsmittel geltende Anforderungen im verfügenden Teil,

spezielle Anforderungen für bestimmte Arbeitsmittel in den Anhängen...

Quelle: BMAS

BIBB/BAuA-Erwerbstätigenbefragung

Grundauswertung mit den Schwerpunkten

Arbeitsbedingungen, Arbeitsbelastungen und gesundheitliche Beschwerden...

Quelle: BAuA

Zeitgemäßer Arbeitsschutz

Diese Broschüre will einen ausführlichen Überblick über Hintergrund,

Inhalte und Umsetzung der Neukonzeption

der Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit geben...

Quelle: DGUV

Arbeitsschutz in kleinen Betrieben

Der Arbeitsschutz in Kleinbetrieben

wird aus der Perspektive der Inhaber und der leitenden Mitarbeiter betrachtet...

Quelle: INQA

GDA-Orgacheck (Arbeitsschutz mit Methode)

Der GDA-ORGAcheck ist ein Angebot vor allem für kleine und mittlere Unternehmen,

weil er zentrale Organisationspflichten des Arbeitsschutzes

für die Umsetzung im Betrieb kompakt und leicht verständlich aufbereitet...

Quelle: Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie (GDA)

Verzeichnis der DGUV-Publikationen

Medien der DGUV sowie der gewerblichen Berufsgenossenschaften

und der Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand...

Quelle: DGUV

Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes

Die Leitlinien formulieren einen fachlichen Rahmen,

der gewährleistet, dass konkrete Überwachungs- und Beratungskonzepte...

Quelle: Nationale Arbeitsschutzkonferenz

Leitfaden zur Untersuchung von Arbeitsunfällen

Dieser Leitfaden soll Ihnen

bei der systematischen Untersuchung von Arbeitsunfällen helfen...

Quelle: BAuA

Ganzheitliche Unfallanalyse (Leitfaden)

Leitfaden zur Ermittlung grundlegender Ursachen

von Arbeitsunfällen in kleinen und mittleren Unternehmen...

Quelle: BAuA

Migration, Prävention, Gesundheitsförderung

Maßnahmen der Prävention und Gesundheitsförderung sind von großer Bedeutung,

um die Lebensqualität von Menschen mit Migrationshintergrund...

Quelle: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Gesundheitsnetzwerke (Leitfaden)

Wer soll dabei helfen, den Gesundheitsrisiken moderner Arbeit

und den betrieblichen Folgen des demographischen Wandels zu begegnen?

Quelle: INQA

Arbeitsstättenverordnung

Die Arbeitsstättenverordnung legt fest, was der Arbeitgeber beim Einrichten

und Betreiben von Arbeitsstätten in Bezug auf die Sicherheit

und den Gesundheitsschutz seiner Beschäftigten zu beachten hat...

Quelle: BMAS

Persönliche Schutzausrüstungen (PSA)

Dieses Merkblatt soll Ihr Unternehmen bei der Auswahl und Benutzung

geeigneter persönlicher Schutzausrüstungen

und bei der Unterweisung zum Thema persönliche Schutzausrüstungen unterstützen...

Quelle: BG Rohstoffe und chemische Industrie

Sicherheitsbeauftragte

Sicherheitsbeauftragte sind vom Unternehmer schriftlich bestellte Personen,

die ihn bei der Durchführung der Maßnahmen zur Verhütung

von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und Gesundheitsgefahren unterstützen...

Quelle: DGUV

Sicherheitsbeauftragte im Unternehmen (Infos, Tipps und Hilfen auf einen Blick)

Informationen, Tipps und Hilfen für Sicherheitsbeauftragte, die neu im Amt sind.

Fragen zu Verantwortung, Aufgaben und Rechte werden kurz und kompakt beantwortet, Tipps helfen bei den ersten Schritten...

Quelle: VBG

Auswahl von Arbeitsmitteln

Stand der Technik zur Umsetzung der Betriebssicherheitsverordnung...

Quelle: BAuA

Grenzwerteliste

In der Grenzwerteliste sind die wichtigsten Grenzwerte

zu chemischen, biologischen und physikalischen Einwirkungen zusammengestellt...

Quelle: DGUV

Gefahrstoffe am Arbeitsplatz

Die Liste enthält die vorgeschriebenen Einstufungen und Kennzeichnungen...

Quelle: DGUV

Gefährliche Produkte (Infos zur Produktsicherheit)

Diese Infos zur Produktsicherheit sollen die zuständigen Marktaufsichtsbehörden

insbesondere bei der Durchführung von Maßnahmen

gemäß § 25 i.V.m. § 29 des Produktsicherheitsgesetzes unterstützen...

Quelle: BAuA

Biostoffverordnung

Die Verordnung regelt den Schutz der Beschäftigten

bei Tätigkeiten mit biologischen Arbeitsstoffen, kurz Biostoffe genannt...

Quelle: BMAS

Sicherheitszeichen

Gelb-schwarze Streifen sind bei ständigen Hindernissen und Gefahrstellen zu verwenden,

rot-weiße Streifen für zeitlich begrenzte Hindernisse und Gefahrstellen...

Quelle: VBG

Arbeits- und Gesundheitsschutzes in KMU

Ergebnisse einer repräsentativen Befragung...

Quelle: BAuA

Kenntnisstand von AG und AN auf dem Gebiet des Arbeits- und Gesundheitsschutzes in KMU

Ziel der Projektarbeit war es, sowohl den Kenntnisstand als auch Wege

der Wissensaneignung von Geschäftsführer/innen und Beschäftigten

auf dem Gebiet des Arbeits- und Gesundheitsschutzes in KMU

zu analysieren und bedarfsgerechte Konzepte abzuleiten...

Quelle: BAuA

Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit

Neben elementar arbeitsweltbezogenen Daten zu Bevölkerung und Erwerbstätigkeit

werden Daten der Unfallversicherungsträger zu Arbeits- und Wegeunfällen

sowie zu Berufskrankheiten dargestellt. Darüber hinaus sind auch

Daten zu krankheitsbedingter Arbeitsunfähigkeit Bestandteil des Berichtes...

Quelle: BMAS, BAuA

Informationen rund um den Wegeunfall

Unter einem Wegeunfall versteht man den Unfall eines Arbeitnehmers

auf dem Weg von oder zu seinem Arbeitsplatz...

Quelle: Rechtsanwältin Stephanie Patzelt

Mein Recht bei Arbeitsunfall und Berufskrankheiten

Oft sind Arbeitnehmer unsicher, wie sie sich verhalten sollen, wenn ein Arbeitsunfall passiert ist

oder der Verdacht auf das Vorliegen einer Berufskrankheit besteht.

Doch die ersten Schritte sind oft entscheidend und nehmen erheblichen Einfluss auf die spätere Entscheidung der BG...

Quelle: IG Metall