Fragen-Antworten-Katalog zum 450-Euro-Gesetz

Auswirkungen der Rentenversicherungspflicht, Befreiung von der Rentenversicherungspflicht, Gleitzone...

Quelle: Minijob-Zentrale

Bürgertelefon des BMAS (Bundesministerium für Arbeit und Soziales)

Sie haben konkrete Fragen zu Themen wie Arbeitsrecht, Fördermittel, Mindestlohn,

Mitarbeiterkapitalbeteiligung, Minijob, Teilzeit oder Rente?

Hier finden Sie die Rufnummern für das entsprechende Bürgertelefon.

Weitere Informationen zu den Schwerpunktthemen sehen Sie im Portalbereich 'Videos'...

Quelle: BMAS

Auswirkungen der RV-Pflicht in einem 450-Euro-Minijob

Kann der Versicherte durch die Versicherungspflicht

im 450-Euro-Minijob Rentenansprüche zusätzlich begründen oder erhalten?

Quelle: Minijob-Zentrale

Warum Minijobber in die Rentenversicherung einzahlen sollten

Mit dem Minijob in die Rentenversicherung einzahlen?

Für viele Minijobber ist das eine gute Idee, zum Beispiel für Mütter und Studenten.

Zwar gibt es für die finanziellen Einbußen heute später nur eine Mini-Rente, doch zusätzliche Beitragszeiten

und der Versicherungsschutz bei Krankheit oder Invalidität können sich richtig lohnen...

Quelle: Stiftung Warentest

Minijobs im gewerblichen Bereich

Eine Beschäftigung kann zum einen wegen der geringen Höhe

des Arbeitsentgelts und zum anderen wegen ihrer kurzen Dauer geringfügig sein...

Quelle: Minijob-Zentrale

Prüfhilfe - Geringfügige Beschäftigung

Prüfung des Vorliegens einer geringfügig entlohnten Beschäftigung

mit Beginn nach dem 31.12.2012...

Quelle: Minijob-Zentrale

Prüfhilfe - Kurzfristige Beschäftigung

Prüfung des Vorliegens einer kurzfristigen Beschäftigung...

Quelle: Minijob-Zentrale

Geringfügige Beschäftigung und die Beschäftigung in der Gleitzone

Diese Broschüre informiert über die Regelungen der geringfügigen Beschäftigung...

Quelle: BMAS

Zweitbeschäftigungen in Deutschland

Mehr als drei Millionen Erwerbstätige in Deutschland haben zusätzlich zu ihrer Hauptbeschäftigung einen Nebenjob.

Oft sind Mehrfachbeschäftigte in ihrer Hauptbeschäftigung in Teilzeit tätig...

Quelle: IAB-Kurzbericht

Arbeitsrecht für Minijobs

Arbeitnehmer, die einen Minijob ausüben, gelten als Teilzeitbeschäftigte.

Sie haben im Arbeitsrecht grundsätzlich die gleichen Rechte...

Quelle: Minijob-Zentrale

Arbeitsvertrag für geringfügig entlohnte Beschäftigte

Bei Anwendung des Musters ist zu prüfen,

welche Vertragsbestimmungen übernommen werden wollen.

Gegebenenfalls sind entsprechende Anpassungen und Ergänzungen zu empfehlen...

Quelle: Minijob-Zentrale

Hinweise zur erstmaligen Meldung eines Minijobbers

Vier Schritte zur erstmaligen Meldung bei der Minijob-Zentrale...

Quelle: Minijob-Zentrale

Arbeitszeitkonten für Minijobs

Das Führen von Arbeitszeitkonten ist auch für geringfügig entlohnte Beschäftigungen möglich.

Allerdings müssen Arbeitgeber hierfür bestimmte Vorgaben beachten,

die für die Sozialversicherung wichtig sind...

Quelle: Minijob-Zentrale

Abmeldung eines Minijobbers

Die Abmeldung eines Arbeitnehmers ist unbedingt erforderlich,

da ohne Entgeltbezug kein meldepflichtiges Beschäftigungsverhältnis vorliegt...

Quelle: Minijob-Zentrale

Beitragszahlung bei Minijobs

Für Minijobber hat der Arbeitgeber in der Regel Abgaben

zur Renten- und Krankenversicherung, Umlagen

und gegebenenfalls die einheitliche Pauschsteuer zu zahlen...

Quelle: Minijob-Zentrale

Beurteilung von geringfügigen Beschäftigungen

Richtlinien für die versicherungsrechtliche Beurteilung

von geringfügigen Beschäftigungen (Geringfügigkeits-Richtlinien)...

Quelle: Spitzenorganisationen der Sozialversicherung

Befreiung von der Rentenversicherungspflicht

Merkblatt über die möglichen Folgen einer Befreiung

von der Rentenversicherungspflicht und ein entsprechender Antrag...

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Befreiung von der RV-Pflicht bei Erhöhung des Arbeitsentgelts auf mehr als 400,00 Euro

Anzeige der Befreiung von der Rentenversicherungspflicht

im unmittelbaren Anschluss an die Rentenversicherungsfreiheit (nach altem Recht)...

Quelle: Minijob-Zentrale

Aufstockung der Beiträge zur Rentenversicherung

Dieses Merkblatt gilt, wenn die Beschäftigung vor 2013 aufgenommen wurde...

Quelle: Minijob-Zentrale

Beitragszahlung bei Beschäftigungen im Niedriglohnbereich

Wer regelmäßig zwischen 450,01 und 850,00 Euro im Monat als Entgelt erhält,

arbeitet im Niedriglohnbereich, der sogenannten Gleitzone.

Für diese Beschäftigten berechnen Sie die Beiträge anders als üblich...

Quelle: Techniker Krankenkasse

Beschäftigungsverhältnisse in der Gleitzone

Info zur versicherungs-, beitrags- und melderechtlichen Behandlung...

Quelle: Spitzenorganisationen der Sozialversicherung

Ausgleichsverfahren bei Krankheit und Mutterschaft

Diese Broschüre informiert über die gesetzlichen Regelungen

zum Ausgleichsverfahren bei Krankheit und Mutterschaft...

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Prüfung der Berufsmäßigkeit bei Minijobs

Arbeitshilfe zur Prüfung der Berufsmäßigkeit

unter Berücksichtigung verschiedener Fallgestaltungen...

Quelle: Minijob-Zentrale

So vermeiden Rentner Abzüge im Minijob

Arbeiten im Ruhestand wird immer häufiger. Doch brutto für netto - das war einmal.

Frührentner mit Minijob müssen neuerdings Rentenbeiträge zahlen. Sie können sich allerdings befreien lassen...

Quelle: Stiftung Warentest

Rentenversicherung beschäftigter Altersrentner

Übersicht zu den Regelungen des Flexirentengesetzes...

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Minijobs in Privathaushalten

Mit dieser Broschüre wollen wir Ihnen Antworten auf die wichtigsten Fragen

zum Thema Minijobs in Privathaushalten geben...

Quelle: Minijob-Zentrale

Mustervertrag für Minijobs im Privathaushalt

Bei Anwendung des Musters ist zu prüfen,

welche Vertragsbestimmungen übernommen werden wollen.

Gegebenenfalls sind entsprechende Anpassungen und Ergänzungen zu empfehlen...

Quelle: Minijob-Zentrale

Tätigkeiten im Haushaltsscheckverfahren

Art der Tätigkeit...Anwendung des Haushaltsscheck-Verfahrens...Bemerkung...

Quelle: Minijob-Zentrale

Haushaltsscheckverfahren (Info)

Kleine Unfälle sind schnell passiert, gerade in Haus und Garten...

Quelle: Minijob-Zentrale

FAQ zu den Minijobs in Privathaushalten

Die häufigsten Fragen und Antworten zu Minijobs in Privathaushalten...

Quelle: Minijob-Zentrale

Berechnung des AG- und AN-Anteils bei Versicherungspflicht in der RV im Privathaushalt

Bei einem Arbeitnehmer, der in einem Minijob im Privathaushalt

ein monatliches Arbeitsentgelt von 100,00 Euro verdient,

ergibt sich die Beitragsberechnung wie folgt...

Quelle: Minijob-Zentrale

Haushaltsnahe Dienst- und Handwerkerleistungen

Steuertipps zu haushaltsnahen Dienst- und Handwerkerleistungen,

Überblick über die Voraussetzungen für Steuerermäßigungen...

Quelle: Ministium der Finanzen Brandenburg

Steuertipps für haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse (Hessen)

Dieses Faltblatt informiert Sie kurz

und übersichtlich über die steuerlich geltenden Regelungen...

Quelle: Hessisches Ministerium der Finanzen

Steuertipps für haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse (BW)

Für Aufwendungen, die für haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse, haushaltsnahe Dienst- und Pflegeleistungen

sowie für handwerkliche Leistungen für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen entstehen,

können Privatpersonen eine Steuerermäßigung nach § 35a Einkommensteuergesetz (EStG) in Anspruch nehmen...

Quelle: Finanzministerium Baden-Württemberg

Mini- und Midijobs (Bausteine für die Rente)

Welche Beiträge der Arbeitgeber übernimmt.

Wie eigene Beiträge die volle Leistung sichern...

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Minijobs (Niedrige Beiträge, voller Schutz)

Die Deutsche Rentenversicherung beantwortet wichtige Fragen

zu den Regelungen bei geringfügigen Beschäftigungsverhältnissen...

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Mit Minijobs die Rente sichern

Durch die Rentenversicherungspflicht in der Beschäftigung,

erwirbt der Minijobber vollwertige Pflichtbeitragszeiten in der Rentenversicherung...

Quelle: Minijob-Zentrale

Frauen im Minijob - Motive und (Fehl-)Anreize

Problematisch sind Minijobs vor allem,

wenn sie die ausschließliche Form der Erwerbsarbeit darstellen...

Quelle: BMFSFJ