Leistungsmanagement und Vergütung (Handlungsempfehlung)

Leistungsmanagement umfasst die systematische Messung, Steuerung und Förderung der Leistung Ihrer Beschäftigten.

Dies geschieht etwa über Zielvereinbarungsgespräche in Verbindung mit leistungsabhängigen Bonussystemen.

Durch die Verknüpfung von Leistung und Vergütung setzen Sie Anreize,

sodass sich die Anstrengungen Ihrer Beschäftigten für diese auch lohnen...

Quelle: Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V.

Funktionen einer Zielvereinbarung

Meist aufbauend auf die zielorientierte Leistungsbeurteilung

werden Zielvereinbarungen häufig

und mit steigender Tendenz mit lohn- und leistungspolitischen Zwecken verknüpft...

Quelle: bewerberAktiv e.K.

Varianten einer Zielvereinbarung

In inhaltlicher Hinsicht werden in den Zielvereinbarungen sowohl fachliche Ziele

als auch persönliche Entwicklungsziele fixiert...

Quelle: bewerberAktiv e.K.

Information Rahmenvereinbarung

Auf Grund der Tatsache, dass Zielvereinbarungen regelmäßig jährlich

neu vereinbart werden, bietet es sich an,

dass AG und AN eine sogenannte Rahmenvereinbarung abschließen...

Quelle: bewerberAktiv e.K.

Abgrenzung Zielvereinbarung und Zielvorgabe

Die Abgrenzung von Zielvereinbarungen und Zielvorgaben ist von Bedeutung,

da sich an die jeweilige Einordnung

der Maßnahme verschiedene Rechtsfolgen anknüpfen...

Quelle: bewerberAktiv e.K.

Implementierung von Zielvereinbarungen

Bei der Implementierung des Zielvereinbarungskonzeptes

muss zwischen Zielvereinbarungen

und Rahmenvereinbarungen differenziert werden...

Quelle: bewerberAktiv e.K.

Rechtliche Grenzen bei Zielvereinbarungen

Der Arbeitgeber muss den Inhalt der Zielvereinbarung schriftlich nachweisen,

da es sich in aller Regel um Arbeitsbedingungen i.S.v. § 2 (1) S. 2 NachwG handelt...

Quelle: bewerberAktiv e.K.

Rechte/Pflichten der Arbeitnehmer bei Zielvereinbarungen

Ein Arbeitnehmer, der eine Zielvereinbarung abschließt,

geht regelmäßig auch rechtliche Verpflichtungen ein. Zur Hauptpflicht gehört...

Quelle: bewerberAktiv e.K.

Rechte/Pflichten der Arbeitgeber bei Zielvereinbarungen

Der Abschluss von Zielvereinbarungen

begründet auch für die Arbeitgeberseite verschiedene Pflichten...

Quelle: bewerberAktiv e.K.

Freiwilligkeitsvorbehalt bei Zielvereinbarungen

In der betrieblichen Praxis finden sich oftmals

Regelungen zur einseitigen Flexibilisierung der Vergütungspflicht...

Quelle: bewerberAktiv e.K.

Widerrufsvorbehalt bei Zielvereinbarungen

Arbeitgeber und Arbeitnehmer können bei Abschluss

der Zielvereinbarungen einen Widerrufsvorbehalt vereinbaren...

Quelle: bewerberAktiv e.K.

Befristung einer Zielvereinbarung

Der Arbeitgeber kann, die den Zielvereinbarungen zu Grunde

liegende Rahmenvereinbarung zeitlich befristen. Voraussetzung ist allerdings...

Quelle: bewerberAktiv e.K.

Feststellung der Zielerreichung

Das Zielvereinbarungsverfahren hängt zwingend von der Feststellung

der Zielerreichung am Ende der Zielperiode ab...

Quelle: bewerberAktiv e.K.

Krankheitsbedingte Fehlzeiten bei Zielvereinbarungen

Grundsätzlich ist der niedrigere Zielerreichungsgrad maßgeblich.

Hierbei soll die Grenze der Kürzung von 1/220 pro Tag nicht überschritten werden...

Quelle: bewerberAktiv e.K.

Nichterreichen der Ziele

Die Nichterreichung der vereinbarten Ziele

kann zur Verhängung arbeitsrechtlicher Sanktionen führen...

Quelle: bewerberAktiv e.K.

Nichtzustandekommen der Zielvereinbarung

Rechtsfolgen, die durch das Fehlen der Zielvereinbarung ausgelöst werden,

hängen vom jeweiligen Grund für das Nichtzustandekommen ab...

Quelle: bewerberAktiv e.K.

Änderung der Ziele während der Zielperiode

Die Gründe für die Unerreichbarkeit sind dabei genauso mannigfaltig

wie der Inhalt der Zielvereinbarungen selbst...

Quelle: bewerberAktiv e.K.

Infobedarf des Betriebsrats bei Zielvereinbarungen

Wenn der Arbeitgeber ein Zielvereinbarungskonzept einführen will,

dann muss der Betriebsrat zunächst genaue Infos einholen...

Quelle: bewerberAktiv e.K.

Mitbestimmung im Rahmen von Zielvereinbarungen

Nach § 87 (1) Nr. 1 BetrVG hat der Betriebsrat bei Fragen

der Ordnung des Betriebes und des Verhaltens

der Arbeitnehmer im Betrieb ein Mitbestimmungsrecht...

Quelle: bewerberAktiv e.K.

Führen und Motivieren mit Zielvereinbarungen

Warum möchte ich ein Zielvereinbarungssystem bzw. Zielvereinbarungsgespräche?

Wie kann ich durch Zielvereinbarungen motivieren?

Quelle: ATEGRIS GmbH

Für Ziele sorgen in mittelständischen Unternehmen (Leitfaden)

Dieser Leitfaden wendet sich an Führungskräfte, die ihre Arbeit mit Zielen verbessern und wissen wollen,

wie man Planungsergebnisse über Ziele erfolgreich umsetzen kann...

Quelle: RKW Kompetenzzentrum

Checkliste Zielvereinbarungsgespräch

In dieser Checkliste geht es um Mitarbeiterführung und Mitarbeiterbeurteilung

anhand von Zielen. Für Vorgesetzte...

Quelle: I.O. BUSINESS®

Musterformular für eine Zielvereinbarung

Der/die Mitarbeiter/in erhält eine Prämie nach folgender Vereinbarung

...die gewählte Zielhöhe und die Prämienhöhe

bei verschiedensten Zielhöhen-Erreichungen ist somit...

Quelle: I.O. BUSINESS®

Mustertext für Zielvereinbarungen

Der Zielerfolg bestimmt sich aus einer auf das Ergebnis der Geschäftstätigkeit

bezogenen Komponente und einer individuellen Komponente...

Quelle: bewerberAktiv e.K.

Punktesysteme und Verhaltensbeschreibungen

Praxis-Beispiele und Musterlösungen...

Quelle: I.O. BUSINESS®

Vorbereitung auf das Zielvereinbarungsgespräch (Arbeitshilfe für Mitarbeiter)

Mithilfe dieser Arbeitshilfe können Sie sich

gut auf Ihr Zielvereinbarungsgespräch vorbereiten...

Quelle: I.O. BUSINESS®

Zielvereinbarung als flexibles Führungsinstrument

Einbettung in die Führungstheorie. Prozess und Dauer der Implementierung.

Prinzipien für ein professionelles ZV-System...

Quelle: HRblue AG

Analyse betrieblicher Vereinbarungen zur Gewinn- und Erfolgsbeteiligung

Beteiligung am Gewinn oder Erfolg des Unternehmens bedeutet,

der Beschäftigte erhält zusätzlich zum Arbeitsentgelt einen Anteil des erwirtschafteten Unternehmenserfolgs.

Ausgewertet wurden 96 Vereinbarungen, in denen Modelle einer Gewinn- bzw. Erfolgsbeteiligung geregelt werden.

Die Analyse gibt Gestaltungshinweise und Anregungen für die Entwicklung von Vereinbarungen...

Quelle: Hans-Böckler-Stiftung

Muster-Betriebsvereinbarung Zielvereinbarung Nr. 1

Das Führen durch Zielvereinbarung ist ein wesentliche Faktor

zur persönlichen Positionierung zur Entgeltfindung...

Quelle: Unbekannte/r Autor/in

Muster-Betriebsvereinbarung Zielvereinbarung Nr. 2

Die Betriebsparteien sind sich darüber einig,

dass die Unternehmensziele in den einzelnen Fachbereichen...

Quelle: Unbekannte/r Autor/in

Muster-Betriebsvereinbarung Zielvereinbarung Nr. 3

Dieser Stichpunktekatalog bietet umfangreiche Hinweise

für die Gestaltung von Betriebs- und Dienstvereinbarungen zum Thema...

Quelle: Hans-Böckler-Stiftung

Gestaltungshinweise für Zielvereinbarungen

Nachdem Gruppenarbeit/Projektarbeit und kontinuierlicher Verbesserungsprozeß

in vielen Betrieben diskutiert wurde...

Quelle: IG Metall

Ziele und Zielvereinbarungen (Praxisratgeber)

Mitarbeiterziele beschreiben die Ziele,

die jeder einzelne Mitarbeiter

durch seine Tätigkeit im Unternehmen erreichen soll...

Quelle: ProFirma

Musterformular für Konkrete Aktionspläne (KAP)

Die Konkreten Aktions-Pläne sind als Maßnahmenpläne,

als die Wege zu den Zielen wichtige Elemente der Zielfestlegung...

Quelle: I.O. BUSINESS®

Vom Ziel zum Konkreten Aktionsplan (Beispiel)

Ziele operationalisieren, Zwischenziele bestimmen

und Konkrete Aktionspläne (KAP) zuordnen...

Quelle: I.O. BUSINESS®

Skill-Datenbanken (Trendbericht)

In diesem Trendbericht werden die Probleme (Methode, Organisation, Datenschutz)

im Zusammenhang mit dem Betrieb von Skill-Datenbanken näher untersucht...

Quelle: Hans-Böckler-Stiftung