Unternehmen lernen von Unternehmen

Manchmal sind unkonventionelle und kreative Lösungen nötig,

um ein Ziel zu erreichen.

Mitunter erzielen auch ganz einfache Maßnahmen einen großen Effekt...

Quelle: INQA

Personalentwicklung und Weiterbildung (Monitor)

Wie reagieren Betriebe unterschiedlicher Größen auf die Herausforderungen, qualifiziertes Personal zu finden und zu binden?

Auf welche Strategien greifen sie zurück, um Beschäftigte zu qualifizieren, weiterzubilden und zu entwickeln?

Wie viele Betriebe nutzen überhaupt solche Instrumente und wie reagieren die Beschäftigten darauf?

Hier finden Sie die Ergebnisse einer Betriebs- und Beschäftigtenbefragung...

Quelle: BMAS

Beschäftigung, Arbeit und Unternehmertum

Die Daten des IAB-Betriebspanels zeigen,

dass sich kleinere Betriebe

in vielen Punkten von größeren Betrieben unterscheiden...

Quelle: IAB-Forschungsbericht

Personalmaßnahmen planen, steuern und bewerten

Kostenfalle oder Wertschöpfungsmotor? Ziel dieser Broschüre ist es,

die Verfahren zur ökonomischen Evaluation von Personalmaßnahmen vorzustellen...

Quelle: INQA

Humankapitalorientierte Unternehmensstrategie

Sicherung der Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit

durch Verbesserung qualitativer humanressourcenorientierter Kriterien...

Quelle: BAuA

Personalführung (Handlungsempfehlung)

Ausgehend von einer grundlegenden Bestandsaufnahme Ihrer Führungsstrukturen

und -probleme werden wichtige Handlungsfelder

einer modernen und demografiegerechten Personalführung vertieft...

Quelle: BMWi

Personalmanagement und Führung (Leitfaden für kleine, junge, innovative Unternehmen)

Beim Aufbau des Personalmanagements geht es nicht darum,

von Beginn an ein perfektes und detailliertes System zu implementieren...

Quelle: AG Betriebliche Weiterbildungsforschung e.V.

Strategisches Personalmarketing für mittelständische Unternehmen (Leitfaden)

Dieser Leitfaden gibt Personalverantwortlichen in mittelständischen Unternehmen

eine einfache und erprobte Methode an die Hand,

mit der sie gemeinsam mit der Geschäftsleitung ein strategisch orientiertes Personalmarketing realisieren können...

Quelle: RKW Kompetenzzentrum

Strategische Personalplanung für kleine und mittlere Unternehmen (Leitfaden)

Dieser Leitfaden gibt Personalverantwortlichen in kleinen und mittleren Unternehmen

eine einfache und vielfach erprobte Methode an die Hand,

mit der sie gemeinsam mit der Geschäftsleitung eine strategisch orientierte Personalplanung realisieren können...

Quelle: RKW Kompetenzzentrum

Strategische Personalplanung mit Weitblick (Ratgeber für Betriebsräte)

Diese Broschüre informiert Betriebsräte über ihre Rechte und Mitwirkungsmöglichkeiten

in den einzelnen Phasen der strategischen Personalplanung...

Quelle: INQA

Führungskultur im Wandel

Wie agiere ich als Führungskraft im Sinne des Unternehmens und der Kunden?

Wie verhalte ich mich richtig gegenüber meinen Mitarbeitern?

Hat Führung eine gesellschaftliche Verantwortung?

Was sind also heute und morgen die Anforderungen an 'gute Führung'?

Quelle: INQA

Fachkräfte-Check für Ihr Unternehmen

Mit diesem Fachkräfte-Check werden Sie dabei unterstützt,

Ihr Unternehmen fit zu machen für den Arbeitsmarkt von morgen...

Quelle: BMAS

Interne Unternehmensanalyse (Handlungsempfehlung)

Im Rahmen dieser Handlungsempfehlung können Sie

einen Überblick darüber gewinnen,

welche Daten Sie für Ihr Unternehmen erheben sollten...

Quelle: BMWi

INQA-Check 'Wissen und Kompetenz' (Selbstbewertung zur Nutzung der Wissenspotenziale)

Der INQA-Check 'Wissen und Kompetenz' hilft kleinen und mittleren Unternehmen (KMU),

die Ressourcen Wissen und Kompetenz systematisch zu gestalten,

zu steuern und zu entwickeln...

Quelle: INQA

Personalbedarfsplanung (Handlungsempfehlung)

Angesichts zunehmender Fachkräfteengpässe ist es hilfreich,

Personalbedarfe frühzeitig zu erkennen, um rechtzeitig (re-)agieren zu können...

Quelle: BMWi

Umfeldanalyse (Handlungsempfehlung)

Bei der Umfeldanalyse geht es darum,

solche Daten zusammenzutragen und auszuwerten,

die für die Fachkräftesicherung Ihres Unternehmens bedeutsam sind...

Quelle: BMWi

Interne Potenziale (Kompetenzen erkennen, nutzbar machen, entfalten)

Interne Rekrutierung. Entwicklungspfade und Qualifizierungskonzepte.

Dieser Leitfaden bereitet praxisnah und auf leicht verständliche Weise die Ergebnisse

des entsprechenden INQA-Projektes auf und beschreibt die Anwendung der genutzten Instrumente...

Quelle: Prospektiv GmbH

Talentmanagement (Schlüsselpositionen rechtzeitig besetzen)

Dieser Leitfaden soll Sie dabei unterstützen, die erfolgskritischen Positionen zu identifizieren und priorisieren,

Talente zu erkennen und mit den Schlüsselpositionen in Ihrem Unternehmen abzugleichen.

Darauf aufbauend zeigt dieser Leitfaden, welche Personalentwicklungsmaßnahmen in Frage kommen

und wie Sie tragfähige Beziehungen zu vielversprechenden externen Fachkräften aufbauen...

Quelle: RKW Kompetenzzentrum

Wissen im Unternehmen halten und verteilen (Leitfaden)

Dieser Leitfaden beschreibt, wie systematisch in vier Etappen die Wissenssicherung und -verteilung

im Unternehmen geplant und umgesetzt werden kann...

Quelle: RKW Kompetenzzentrum

Laufbahn- und Nachfolgeplanung (Handlungsempfehlung)

Sowohl Laufbahn- als auch Nachfolgeplanung

sind eine gute Grundlage für Personalentwicklungsmaßnahmen...

Quelle: BMWi

Fachlaufbahnen in mittelständischen Unternehmen (Leitfaden)

Dieser Leitfaden gibt Personalverantwortlichen in mittelständischen Unternehmen eine einfache und erprobte Methode

an die Hand, mit der sie gemeinsam mit der Geschäftsführung

ihren eigenen, strategisch begründeten Fachlaufbahnansatz entwickeln können...

Quelle: RKW Kompetenzzentrum

Personalentwicklung (Leitfaden für die Praxis)

Im ersten Teil finden Sie einen Überblick über die verschiedenen Aktionsfelder

der Personalentwicklung. Daran schließen sich praktische Instrumente an...

Quelle: Weiterbildungsgesellschaft IHK Bonn/Rhein-Sieg

Instrumente für eine strategische Personalentwicklung

Für die Maßnahmen der strategischen Personalentwicklung

lassen sich fünf zentrale Schritte identifizieren...

Quelle: Deutsches Institut für Erwachsenenbildung

Rechtsgrundlagen der Personalentwicklungsplanung

Eine Personalentwicklungsplanung

ohne Kenntnis dieses rechtlichen Korsetts ist undenkbar...

Quelle: RIZ der Deutschen Wirtschaft e.V.

Analyse betrieblicher Vereinbarungen zur Entwicklung von Führungskräften

Diese Auswertung von 54 Vereinbarungen und Regelungen zeigt,

wie die betrieblichen Akteure die Entwicklung von Führungskräften aufgreifen

und sie gibt Hinweise für die Gestaltung eigener Vereinbarungen...

Quelle: Hans-Böckler-Stiftung

Personalfragen in kleinen und mittleren Unternehmen

Sie möchten Ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen?

Hier finden Sie zahlreiche Anregungen...

Quelle: Team JobMotion

Jobfamilien in mittelständischen Unternehmen (Grundlagen, Anwendungen und Beispiele)

Jobfamilien sind Stellencluster, die nach dem Prinzip der Ähnlichkeit gebildet werden.

Sie fassen verwandte Jobs, das heißt Stellen mit gleichen oder ähnlichen Aufgaben(-profilen), zusammen...

Quelle: RKW Kompetenzzentrum

Frauen in Führungspositionen (Studie)

Eine repräsentative Befragung

von Führungskräften privatwirtschaftlicher Unternehmen...

Quelle: BMFSFJ

Frauen in Führungspositionen (Auswirkungen)

Geeignete Impulse für eine nachhaltige Erhöhung

des Anteils von Frauen in Führungspositionen sind sinnvoll und klug...

Quelle: BMFSFJ

Karrierepotenziale von Frauen als Erfolgsfaktor

Tipps, wie Karrierepotenziale von Frauen

noch stärker als Erfolgsfaktor genutzt werden können...

Quelle: BMWi

Erwerbsperspektiven für Mütter mit Migrationshintergrund

Vor dem Hintergrund der Fachkräftedebatte werden in dieser Broschüre

aktuelle Daten zu Müttern mit Migrationshintergrund analysiert und dargestellt.

Ein besonderer Fokus liegt auf dem Potenzial dieser Gruppe für den Arbeitsmarkt...

Quelle: BMFSFJ

Beschäftigungsmuster von Frauen und Männern

In welchen Betrieben arbeiten überdurchschnittlich häufig

Frauen und in welchen Betrieben Männer?

In welchen Punkten unterscheiden sich die Beschäftigungsverhältnisse?

Quelle: IAB

Innovationsfähigkeit in einer modernen Arbeitswelt

Innovationsfähigkeit ist heute

ein Schlüssel für Wachstum und Beschäftigung...

Quelle: BMBF

Innovation sichert Erfolg (Potenzialanalyse für mittelständische Unternehmen)

Die Potenzialanalyse hilft Ihnen, Beschäftigte zu befähigen und zu motivieren,

ihre Ideen einzubringen. Sie hilft Ihnen auch, die Wahrnehmung

für neue erfolgreiche Produkte, Dienstleistungen und Prozesse zu verbessern.

Schließlich ermöglicht sie Ihnen, innovative Möglichkeiten systematischer zu nutzen...

Quelle: INQA

Personalplanung

Analyse von Betriebs- und Dienstvereinbarungen

zum Thema Personalplanung mit Handlungsempfehlungen...

Quelle: Hans-Böckler-Stiftung

Beschäftigungssicherung und Sozialplan

Analyse diskriminierungsfreier Betriebs- und Dienstvereinbarungen

zur Beschäftigungssicherung und zum Sozialplan mit Handlungsempfehlungen...

Quelle: Hans-Böckler-Stiftung

Qualifizierungs-, Beschäftigungs- und Standortsicherung

Muster-Betriebsvereinbarung

zur Qualifizierungs-, Beschäftigungs- und Standortsicherung...

Quelle: Unbekannte/r Autor/in

Standorte- und Beschäftigungssicherung

Chancen und Grenzen

nachhaltiger Standorte- und Beschäftigungssicherung...

Quelle: Hans-Böckler-Stiftung

Verbesserung von Arbeitsgestaltung und Organisation

Erfolg ist kein Zufall!

Wie lassen sich Arbeitsgestaltung und Organisation verbessern?

Quelle: INQA

Arbeits- und Organisationsgestaltung

Bausteine für eine gute Arbeits- und Organisationsgestaltung...

Quelle: INQA

Arbeitsqualität und wirtschaftlicher Erfolg (Studie)

Während Unternehmensberatungen die Einführung vermeintlich wirksamer Instrumente

des Personalmanagements bei Unternehmen anstoßen oder begleiten,

arbeiten Wissenschaftler daran, die Verbreitung

und die Wirksamkeit dieser Instrumente zu analysieren...

Quelle: BMAS, IAB

Lebensphasenorientierte Personalpolitik 2.0

Strategie für die Zukunft. Ein Leitfaden für Unternehmen

zur Bindung und Gewinnung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern...

Quelle: MWKEL Rheinland-Pfalz

Digitalisierung am Arbeitsplatz

Wer ist von technologischen Veränderungen betroffen? In welcher Weise verändert sich die tägliche Arbeit?

Geht dies mit einer Vereinfachung der Tätigkeiten einher oder auch mit einer Intensivierung der Anforderungen?

Welche Chancen bietet diese Veränderung, welche Bedenken äußern Beschäftigte?

Fürchten sie beispielsweise, dass ihre Arbeit durch die Digitalisierung am Arbeitsplatz verdrängt wird?

Quelle: BMAS

Outsourcing (Analyse und Handlungsempfehlungen)

Im Zuge von Lean Management, Business Reengineering und Shareholder Value

wurde Fremdvergabe unter dem Titel Outsourcing

zum Rezept des gezielten Rückzugs aus bestimmten Unternehmensfunktionen...

Quelle: Hans-Böckler-Stiftung

Neue Arbeitsorganisation durch Crowdsourcing

Auslagerung von bestimmten Aufgaben

an eine undefinierte Masse an Menschen mittels offenem Aufruf...

Quelle: Hans-Böckler-Stiftung

Herausforderung Restrukturierung (Bedeutung, Auswirkungen, Gestaltungsoptionen)

Werden mögliche Auswirkungen der Restrukturierung auf Mitarbeiter

von der Organisationsleitung ignoriert oder vernachlässigt,

kann dies zu Reibungsverlusten führen,

die ein Erreichen der beabsichtigten Ziele verhindern...

Quelle: BAuA